Sicher-Heizen.de

Solartechnik Kollektoren als Gestaltungselement

Technik als Bestandteil von Architektur

Viessmann Sonnenkollektoren leiten eine neue Epoche in der Nutzung von Sonnenenergie ein. Egal ob zur Aufdachmontage, an Fassaden befestigt oder im Dach integriert, die attraktive Optik der Flach- und Röhrenkollektoren bietet neue ästhetische Möglichkeiten zur Gestaltung von Gebäuden. Verbunden mit der hohen Funktionalität dieser Systeme ergeben sich so interessante Möglichkeiten für die moderne Architektur.


Intelligente Alternativen zu herkömmlichen Baukonzepten

Viessmann Röhrenkollektoren geben in der Einzel- und Verbundbauweise viel Raum für neue Konzeptionen. Denn hier werden die Sonnenkollektoren dem Gebäude nicht einfach angepasst, sondern vielmehr selbst als strukturierendes Bauelement eingesetzt. Neben der Möglichkeit einer innovativen Formgebung von Bauwerken überzeugt der Einsatz der Hochleistungskollektoren zudem durch einen markanten optischen Effekt. So verleiht der gefärbte Absorber jedem Gebäude eine unverwechselbare Optik. Mit der „City of tomorrow“ im schwedischen Malmö wurde die Vorstellung einer ökologischen Musterstadt bereits eindrucksvoll realisiert. 500 Wohneinheiten beziehen ihren gesamten Energiebedarf ausschließlich aus erneuerbaren Energiequellen. Ein wesentliches Element der Wärmeversorgung sind die Vitosol 200-T Vakuum-Röhrenkollektoren. Sie verleihen der Fassade der Siedlung eine avantgardistische Seite und demonstrieren auf knapp 300 m² Kollektorfläche eine wegweisende Integration von Technik in die Architektur. Ein weiterer Meilenstein funktioneller Ästhetik: Die Viessmann Fassaden-Solaranlage am Studentenwerk in Leipzig, die 2001 mit dem Sächsischen Umweltpreis ausgezeichnet wurde.


Die Synthese aus funktioneller und ästhetischer Bauweise

Röhrenkollektoren nutzen die kostenlose Energie der Sonne und bieten gleichzeitig endlose Kreationsmöglichkeiten. Der Einsatz muss sich dabei nicht auf die Anbringung an Wänden oder Dächern beschränken. Auch als weiträumige Vorbauten oder freistehende Konstruktionen zeigen die Viessmann Solarsysteme besondere Wirkung: Während die Kollektoren die Sonnenenergie absorbieren, dient die Lamellenstruktur gleichzeitig als Element zur Beschattung. Die Viessmann Kollektorvarianten ermöglichen nahezu jede Form der Montage. Wegweisend präsentieren sich die Flachkollektoren Vitosol 200-F und Vitosol 300-F, die sich mit speziellen Montagesets perfekt in das Dach integrieren lassen. Der Röhrenkollektor Vitosol 200-T kann dagegen lageunabhängig, z. B. an der Fassade oder auf dem Flachdach, ohne Aufständerung angebracht werden. Zudem ist eine Montage an Balkon-Geländern und eine waagerechte oder senkrechte Befestigung auf Schrägdächern möglich.


Individuelle Farbe und attraktives Design

Die Vitosol 200-F und Vitosol 300-F bieten völlig neue Perspektiven, um Dach und Sonnenkollektoren aufeinander abzustimmen. Die Randverkleidungen sorgen für einen harmonischen Übergang zwischen Kollektorfläche und Dach. Rahmen und Randverkleidung sind auf Wunsch in allen RAL-Farben erhältlich, so dass eine Anpassung an die Dachfarbe möglich ist. Damit werden die hocheffizienten Sonnenkollektoren mit Sol- Titan- Beschichtung zu einem integrierten Element der Dachgestaltung. Verbunden mit der hohen Funktionalität der Viessmann Solarsysteme ergeben sich so interessante Möglichkeiten für eine gelungene Architektur.

Von Georg am 8.01.09 17:47 |

© 2000-2018 Sicher-Heizen.de GmbH, 39167 Irxleben, Gewerbestraße 6
Kontakt & Tel: 039204 - 878-0, Impressum & Sitemap, Datenschutz