Sicher-Heizen.de

Photovoltaik Wirtschaftlichkeit

Je nach verfügbarer Fläche und gewünschter Anlagenleistung können mehrere der Vitovolt-Pakete miteinander kombiniert werden. Als Faustregel kann man davon ausgehen, dass bei kristallinen Modulen je kWp installierter Photovoltaik-Leistung ca. 10 m² Fläche benötigt werden. Welcher Solarstromertrag am vorgesehenen Standort zu erzielen ist, hängt von den klimatischen und räumlichen Umgebungsverhältnissen ab. In Deutschland sind ca. 850 kWh pro kWp, an guten Standorten über 900 kWh pro kWp als durchschnittlicher Jahresertrag zu erwarten. Die in der Investitionssumme enthaltene Mehrwertsteuer (19 %) kann vom Finanzamt zurückerstattet werden, wenn sich der Betreiber nicht von der Umsatzsteuerpflicht befreien lässt. Dazu muss er seiner zuständigen Finanzverwaltung mitteilen, dass er auf die so genannte „Kleinunternehmerregelung” verzichtet. Zusätzlich zur gesetzlich geregelten Einspeisevergütung muss dann die Mehrwertsteuer für die Erträge vom Energieversorger eingefordert und vom Betreiber ans Finanzamt abgeführt werden. In den folgenden Beiträgen werden wir zum Thema Wirtschaftlichkeit von Photovoltaik Anlagen folgende Schwerpunkte erläutern:
- Betriebskosten
- Steuervorteile
- Versicherungsschutz
- Einspeisevertrag

Von Georg am 2.04.09 12:08 |

© 2000-2018 Sicher-Heizen.de GmbH, 39167 Irxleben, Gewerbestraße 6
Kontakt & Tel: 039204 - 878-0, Impressum & Sitemap, Datenschutz