Sicher-Heizen.de

Photovoltaik Wirtschaftlichkeit - Betriebskosten

Laufende Kosten sind in der Regel nur Zähler- und Abrechnungsgebühren (des lokalen Stromversorgers) und ggf. die Versicherungsprämie für die Photovoltaik-Anlage. Steuervorteile müssen wegen der individuellen Einkommenssituation mit einem Steuerberater geklärt werden. Die Wirtschaftlichkeitsberechnung geht von folgenden Bedingungen aus:
– Anlagengröße
– Einspeisevergütung:
– Finanzierung
– Betriebskosten
– Betriebskostensteigerung (Inflation)
– Leistungsverlust (Degradation) der Module
– Reparaturkosten
– Betrachtung vor Steuern, Berechnung mit PVProfit 2.1

Von Georg am 3.04.09 12:15 |

© 2000-2018 Sicher-Heizen.de GmbH, 39167 Irxleben, Gewerbestraße 6
Kontakt & Tel: 039204 - 878-0, Impressum & Sitemap, Datenschutz