Sicher-Heizen.de

Photovoltaik Planungscheckliste

Bei der Errichtung einer Netzgekoppelten Photovoltaik-Anlage vereinfacht systematisches Vorgehen die Planung, sorgfältige Vorbereitung spart Zeit bei Montage und Installation. Die folgenden Checklisten geben einen Überblick und bringen die einzelnen Schritte in eine logische Reihenfolge.


Schritte zum eigenen Solarkraftwerk

1. Information und Beratung
2. Planung und Dimensionierung der Anlage
3. Prüfen, ob eine Baugenehmigung erforderlich ist
4. Angebot erstellen und Finanzierung sowie Fördermöglichkeiten klären
5. Montage und Netzanschluss der Anlage
6. Inbetriebnahme und Einweisung des Betreibers
7. Betrieb und Ertragskontrolle, steuerliche und versicherungstechnische

Planungs-Checkliste

Vor der Planung und Erstellung einer Netzgekoppelten Photovoltaik- Anlage sind folgende Fragen zu klären:


•Wo sollen die Module montiert werden? (Schrägdach, Flachdach, Freifläche)
•Auf welchem Untergrund werden die Module befestigt? (Material der Dacheindeckung)
•Welche Neigung/Ausrichtung hat die Modulfläche? (Neigungsgrad, Abweichung von Süden)
•Wie groß soll die Anlage werden? (verfügbare Fläche, Investitionsbudget)
•Ist eine Beschattung der Module möglich? (Antenne, Erker, Kamin, Bäume, Nachbargebäude)
•Wie können die Leitungen im Gebäude geführt werden? (unbenutzter Kamin, Versorgungsschacht, vorhandene Elektro-Leerrohre, Leitungskanal an der Gebäudeaußenwand z. B. entlang eines Regenrohres)
•Wo soll der Wechselrichter installiert werden? (im Freien, Dachboden, Keller)
•Ist ein freier Zählerplatz innerhalb des Zählerschranks vorhanden?
•Wer ist der zuständige Stromnetzbetreiber?

Von Georg am 30.03.09 11:16 |

© 2000-2018 Sicher-Heizen.de GmbH, 39167 Irxleben, Gewerbestraße 6
Kontakt & Tel: 039204 - 878-0, Impressum & Sitemap, Datenschutz