Sicher-Heizen.de

Heiztechnik für Neubauten Baustandards und Wärmebedarf - Neubau/Niedrigenergiehaus

Sinkender Wärmebedarf im Neubau

Während der letzten Jahre konnten im Wohnungsbau erhebliche Fortschritte zur Reduzierung des Heizwärmebedarfes erreicht werden. So liegt der Jahres-Heizwärmebedarf für ein Einfamilienwohnhaus im Gebäudebestand bei mehr als 200 kWh/(m²*a), während vergleichbare Neubauten, die nach den Anforderungen der Energie-Einlageforderung (EnEV) gebaut werden, nur noch ca. 70 kWh/(m²*a) benötigen. Der Heizwärmebedarf resultiert aus Transmissions- und Lüftungswärmeverlusten. Mit immer besserer Wärmedämmung wird der Transmissionswärmebedarf geringer und der Anteil des Lüftungswärmebedarfs gewinnt an Bedeutung. In Gebäuden, die nach den Vorgaben der Wärmeschutz-Verordnung 1995 (WSchV) errichtet wurden, betrug der Anteil des Lüftungswärmebedarfs am gesamten Heizwärmebedarf bereits 50% – im Niedrigenergiehaus ist der Anteil noch größer.

Niedrigenergiehaus

Definition eines Niedrigenergiehauses
Obwohl die Definition eines Niedrigenergiehauses (NEH) auf keiner rechtlichen Grundlage beruht, kann davon ausgegangen werden, dass der nach der WSchV 1995 maximal zulässige Energiebedarf im Niedrigenergiehaus noch einmal um 25 bis 30% unterschritten wird. Der Standard der WSchV 1995 ist über die Nebenanforderung zum Transmissionswärmeverlust (HT’) auch in der EnEV festgeschrieben. Damit hat ein Einfamilien-Niedrigenergiehaus einen Heizwärmebedarf von weniger als 70 kWh/(m²*a), ein Mehrfamilien- NEH von unter 55 kWh/(m²*a). Dieser Wert entspricht dem Wärmeinhalt von rund 5,5 Litern Heizöl oder 5,5 m³ Erdgas.


Merkmale eines Niedrigenergiehauses
– Sehr gute Wärmedämmung, Vermeidung von Wärmebrücken
– Gebäudedichtheit (nachgewiesen durch Blower-door-Test)
- Dem jeweiligen NEH genau angepasste moderne Wärmeerzeuger wie Niedertemperatur-
oder Gas-Brennwertkessel, aber auch Wärmepumpen mit hoher Leistungszahl sowie
thermische Solaranlagen für die Trinkwassererwärmung
– Wohnungslüftungs-System für die kontrollierte Be- und Entlüftung
– Nutzung solarer Wärmegewinne.

Von Georg am 9.04.09 10:26 |

© 2000-2018 Sicher-Heizen.de GmbH, 39167 Irxleben, Gewerbestraße 6
Kontakt & Tel: 039204 - 878-0, Impressum & Sitemap, Datenschutz