Sicher-Heizen.de

Erdgas – Die Kosteneinsparungen

Mit Blick auf Ihr Sparschwein und die Reduktion von CO2 sind Erdgas und Solar die perfekten Energien zum effizienten Heizen und zur Warmwasserbereitung. Moderne Brennwertgeräte gehen so sparsam mit dem Brennstoff um, dass Sie den Energieverbrauch Ihres Haushalts im Handumdrehen senken können. Erdgas benötigt keinen Lagerraum und sie müssen es nicht vorfinanzieren, denn es kommt direkt zu Ihnen ins Haus und Sie zahlen bequeme Abschläge. Darüber hinaus ist Erdgas der ideale Partner für Solaranlagen. Erneuerbare Energien sind die Zukunft. Da aber Sonne, Wind und Wasser heute eine vollständige Bedarfsdeckung noch nicht sinnvoll zulassen, sind Kombinationen die Lösung. Eine ideale Partnerschaft ist beispielsweise die Von Solarthermie und Erdgas. Dann nutzen Sie nämlich nicht nur alle Erdgas Vorteile, sondern auch noch die kostenlose Energie der Sonne. Im Sommer decken Sie mit Solarthermie nahezu die komplette Bereitung Ihres Warmwassers ab.

Aufs Jahr gerechnet sind es rund 60%. Darüber hinaus machen Sie sich mit Solarthermie auch ein Stück weit unabhängiger von schwankenden Preisen am Energiemarkt. Egal ob Niedertemperatur- oder Brennwerttechnik, Erdgas- Heizungsanlagen haben einen sehr hohen Wirkungsgrad und schonen Geldbörse und Umwelt. Eine moderne Ergas- Heizung kann gegenüber einer alten Anlage allein bis zu 40% an Brennstoffkosten einsparen, das senkt Ihre Kosten sowie die CO2- Emissionen erheblich. Technischer Fortschritt bedeutet bei Erdgas- Heizungen auch, dass sie klein und geräuschearm sind und sogar im Wohnbereich Platz haben. Und auch vorhandene Heizkörper oder Fußbodenheizungen können nach der Umstellung auf Erdgas einfach weitergenutzt werden. Somit ist die Entscheidung für Erdgas- Heizungen fortschrittlich und zukunftsweisend. Bereits 5m² Kollektorfläche kann den Warmwasserbedarf eines Drei- bis Vierpersonenhaushalts im Sommer nahezu vollständig abdecken. Damit reduzieren Sie sowohl Ihre Energiekosten als auch die CO2- Emissionen und haben immer warmes Wasser, zum Duschen und Baden, zum Geschirrspülen und Wäschewaschen. Im Winter unterstützt die Ergas- Heizung die Warmwasserbereitung. Erdgas Geräte sind auf Grund ihrer hohen Effizienz für die Warmwasserbereitung sehr gut geeignet, wie die Stiftung Warentest im ihrem Vergleich mit anderen Geräten bestätigt. Wer über Wasserhähne hinaus beispielsweise auch den Geschirrspüler an die zentrale Erdgas- Warmwasserversorgung anschließt, reduziert CO2- Emissionen und senkt die entsprechenden Energiekosten auf bis zu 60%.

Von Georg am 9.09.09 14:47 |

© 2000-2018 Sicher-Heizen.de GmbH, 39167 Irxleben, Gewerbestraße 6
Kontakt & Tel: 039204 - 878-0, Impressum & Sitemap, Datenschutz