Sicher-Heizen.de

Gravierende Folgen und deren Vermeidungen

Seit Dezember 2005 ist die novellierte
VDI-Richtlinie 2035 in Kraft. Neu darin und ganz
wichtig für Planer und Anlagenbauer.
Die Richtwerte für das Füll- und Ergänzungswasser
gelten jetzt schon ab 50 kW Heizleistung.


In den vergangenen Jahren sind die Flammentemperaturen von Heizkesseln immer weiter angehoben wurden. Damit lassen sich eine bessere Verbrennung und höhere Wirkungsgrade erzielen. Nebenwirkungen und Folgeschäden bleiben jedoch nicht aus: Die Heizungsanlagen werden zusehends durch die Bildung von Belägen und durch Schlammbildung aus kalk und Korrosionsprodukten belastet. Um die Heizung vor solchen Schäden zu schützen, gibt es die Richtlinien nach VDI 2035.

Weiterlesen: Gravierende Folgen und deren Vermeidungen

Von Katarina am 25.08.08 12:08 | | 0 Kommentare | 0 TrackBacks

Stichworte auf einen Blick

© 2000-2007 Sicher-Heizen.de GmbH, 39167 Irxleben, Gewerbestraße 6
Kontakt & Tel: 039204 - 878-0, Impressum & Sitemap